Upcycling

Alter Kaffeesack verwandelt sich in hochwertige Leinwand.

In diesem Upcyclingprojekt verwende ich gebrauchte Kaffeesäcke, um aus ihnen individuelle und hochwertige Leinwände herzustellen.

Die Säcke sind um die halbe Welt gereist bevor sie bei mir ankommen. Einige von ihnen wurden grob mit Messern aufgeschlitzt, andere sorgfältig an ihrer Nahtstelle aufgetrennt. Alle haben ihre ursprünglich Aufgabe bereits erledigt und wurden dadurch zum Abfallprodukt. Sie unterscheiden sich stark voneinander durch Material und Webart der Stoffe. Manche sind dicht, andere sehr locker gewebt, sie sind glatt oder unregelmäßig rau. Alle sind staubig und riechen stark. Manche Säcke haben Aufdrucke in fremden Sprachen. In einzelnen Säcken finde ich Kaffeebohnen. Die Herkunftsländer der Kaffeesäcke erwecken in mir eine starke Sehnsucht zu reisen.

Nachdem die Säcke von mir gewaschen, getrocknet und zurechtgeschnitten wurden ziehe ich den Stoff auf Keilrahmen auf. Durch eine Grundierung mit Acrylfarbe spannt sich der Stoff. Nach dem Trocknen sind die Leinwände bereit für das KaffeeKunstProjekt.

Durch seine Geschichte und die Beschaffenheit des Stoffs wird ein alter Kaffeesack Teil eines einzigartigen Kunstwerkes.

März 2021

Teil 1 - Vorbereitungen

projects/proj-5/1_Kaffeesäcke_Ankunft_1.jpg

Ankunft Kaffeesäcke 1

projects/proj-5/2_Kaffeesäcke_Ankunft_2.jpg

Ankunft Kaffeesäcke 2

projects/proj-5/3_Kaffeesäcke_Ankunft_3.jpg

Ankunft Kaffeesäcke 3

projects/proj-5/4_Kaffeesäcke_Ankunft_4.jpg

Ankunft Kaffeesäcke 4

projects/proj-5/5_Kaffeesäcke_Trocknung_1.jpg

Trocknung Kaffeesäcke 1

projects/proj-5/6_Kaffeesäcke_Trocknung_2.jpg

Trocknung Kaffeesäcke 2

projects/proj-5/7_Stoff_1.jpg

Stoff 1

projects/proj-5/8_Stoff_2.jpg

Stoff 2

projects/proj-5/9_Stoff_3.jpg

Stoff 3

projects/proj-5/10_Stoff_4.jpg

Stoff 4

projects/proj-5/11_Stoff_5.jpg

Stoff 5

projects/proj-5/12_Stoff_6.jpg

Stoff 6

projects/proj-5/13_Stoff_7.jpg

Stoff 7

projects/proj-5/14_Stoff_8.jpg

Stoff 8

projects/proj-5/15_Keilrahmen_Bespannung_1.jpg

Bespannung Keilrahmen 1

projects/proj-5/16_Keilrahmen_Bespannung_2.jpg

Bespannung Keilrahmen 2

projects/proj-5/17_Keilrahmen_Bespannung_3.jpg

Bespannung Keilrahmen 3

projects/proj-5/18_Keilrahmen_Bespannung_4.jpg

Bespannung Keilrahmen 4

projects/proj-5/19_Leinwand_Grundierung_1_.jpg

Grundierung Leinwand 1

projects/proj-5/20_Leinwand_Grundierung_2.jpg

Grundierung Leinwand 2

projects/proj-5/21_Leinwand_Grundierung_3.jpg

Grundierung Leinwand 3

projects/proj-5/22_Leinwand_Grundierung_4.jpg

Grundierung Leinwand 4

projects/proj-5/23_Leinwand_Grundierung_5.jpg

Grundierung Leinwand 5

projects/proj-5/24_Leinwand_Grundierung_6.jpg

Grundierung Leinwand 6

projects/proj-5/25_Leinwand_Grundierung_7.jpg

Grundierung Leinwand 7

projects/proj-5/26_Leinwand_Grundierung_8.jpg

Grundierung Leinwand 8

projects/proj-5/Fertige_Leinwände.jpg

Fertige Leinwände

projects/proj-5/Künstlerin.jpg

Künstlerin

Teil 2 - Malerei

Diese Serie ist den Ländern des Kaffeeanbaus gewidmet.

Für mein KaffeeKunstProjekt habe ich mir 4 Länder ausgesucht, in denen Kaffee angebaut wird: Indien, Brasilien, Guatemala und Peru. Ich habe Farben ausgesucht, die ich mit diesen Ländern assoziiere und je eine Kaffeesackleinwand aus dem ersten Teil des Upcyclingprojekts als Untergrund für ein Bild verwendet. Durch die intensive Beschäftigung mir den gebrauchten Kaffeesäcken im Teil 1, hatte ich eine starke Bindung zu den Leinwänden. Es fiel mir daher leicht, auch eine Verbindung zu den kaffeeproduzierenden Ländern herzustellen.

Interessant beim Malen war vor allem die Beschaffenheit des Untergrundes. Die Struktur des Malgrundes ist viel gröber, an manchen Stellen mit großen Poren, an manchen Stellen mit Verwerfungen und in jedem Fall viel weniger gespannt als üblich. Jede Leinwand ist ein Einzelstück. Jede Leinwand ist individuell und hat Eigenarten, die ich erst herausfinden musste, damit ich den Farbauftrag daran anpassen konnte. Interessanterweise hat das meine Arbeitsweise zwar beeinflusst, aber nicht gestört. Letztendlich konnte ich meine vertraute Malweise beibehalten, nachdem ich mich auf die Gegebenheiten eingelassen hatte. Auffallend war, dass ich deutlich mehr Farbe und vor allem viel flüssigere Farbe verwenden musste. Dadurch war der Farbauftrag sehr intensiv, fast sinnlich und an manchen Stellen kam es regelrecht zu einer Farbexplosion.

Für die Herstellung der Serie hatte ich die Idee jedem Land eine eigene Farbgebung zu widmen und einen eigenen Malstil zu verwenden. Als verbindendes Element habe ich einen Wasserkessel gewählt, da kochendes Wasser auf der ganzen Welt zum Kaffeekochen gebraucht wird. Der Kessel spielt daher auf jedem Bild eine zentrale Rolle.

In dieser Serie sind 4 sehr unterschiedliche Bilder entstanden, die aufgrund ihrer Geschichte, ihres Materials und auch inhaltlich miteinander verbunden sind.

Mir hat das Projekt großen Spaß gemacht. Der Beginn eines neuen Bildes hat immer einen Zauber inne, in diesem Projekt kam noch eine große Portion Spannung mit dazu.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Betrachtung der Bilder und der Fotos.

Juli 2021

projects/proj-5/1_Gruppenbild_1.jpg

Gruppenbild 1

projects/proj-5/4_Garten_1.jpg

Garten 1

projects/proj-5/5_Garten_2.jpg

Garten 2

projects/proj-5/6_Garten_3.jpg

Garten 3

projects/proj-5/8_Detail_1.jpg

Detail 1

projects/proj-5/9_Detail_2.jpg

Detail 2

projects/proj-5/10_Detail_3.jpg

Detail 3

projects/proj-5/11_Indien_1.jpg

Indien 1

projects/proj-5/12_Brasilien_2.jpg

Brasilien 2

projects/proj-5/13_Guatemala_3.jpg

Guatemala 3